Vintage- und Fahrradteile-Markt

Es gibt viel zu Entdecken auf dem Vintage- und Fahrradteilemarkt im Rahmen des Velo-Swing Festivals: Sammler und Liebhaber werden auf der Suche nach origineller Kleidung und einem passenden fahrbaren Untersatz gleichermaßen fündig. Zum Angebot gehören außerdem Accessoires und Möbel bis zu den 1970er Jahren, altes Kinderspielzeug, Emailleschilder und vieles mehr.

Der Vintage- und Fahrradteile-Markt ist zu einem festen Bestandteil des Festivals geworden. Viele Händler, einige davon aus dem benachbarten Frankreich, sind von Anfang an dabei und schätzen die von Jahr zu Jahr steigende Bekanntheit des Marktes. Besucher reisen von weit her an, um Kleinmöbel, Mode, Accessoires, Haushaltswaren, Spielzeug, Bücher, Schallplatten oder Opas Transistorradio aus der Zeit von 1920 bis 1970 zu ergattern. Der Vintage- und Fahrradteile-Markt ist am Samstag, den 11. August, und Sonntag, den 12. August, von 10 bis 16 geöffnet.

Für interessierte Händler:

Ihr habt Interesse daran, eure Ware auf dem Vintage- und Fahrradteile-Markt anzubieten? Die Grundvoraussetzung ist, dass die Ware überwiegend aus der Zeit 1920 bis 1970 stammt. Neuware ist nicht zugelassen. Bei den Fahrrädern gibt es hingegen keine Altersbeschränkung. Wir freuen uns über ansprechend und passend dekorierte Stände.

Bewerbt euch bis spätestens 31. Juli 2018 per E-Mail an  alexa.weiss@rvsbr.de oder ruft an unter 0681 506-6050. Macht bitte Angaben zu Eurem Angebot (Kleinmöbel, Fahrräder, Lampen usw.). Die Plätze sind beschränkt und werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

Der Markt findet auf dem Schlossplatz statt. Dieser ist nicht überdacht und liegt bei Sonnenschein den ganzen Tag in der Sonne. Die Befestigung von Zelten und Pavillons muss durch Gewichte erfolgen. Es dürfen keine Heringe in den Boden eingeschlagen werden! Der PKW/Transporter kann mit am Stand stehen. Ohne PKW/Transporter am Stand ergibt sich allerdings ein schöneres Bild für die Besucher. Ihr könnt an einem oder an zwei Tagen kommen. Über Nacht gibt es einen Wachdienst.

Der laufende und angefangene Meter Standfläche kostet einmalig 5 Euro. Die Standgebühr wird über die Fläche/Länge berechnet, die ihr beansprucht. Wenn Euer PKW/Transporter mit am Stand steht, muss diese Fläche mitberechnet werden. Berücksichtigt den PKW/Transporter also bitte bei der Berechnung und Angabe der Fläche/Länge die ihr reserviert.