Geschobener Tanzkurs

Wir wollen allen Lindy Hop-Begeisterten ermöglichen, am Velo-Swing Festival teilzunehmen, und zwar unabhängig davon, wie dick der Geldbeutel ist. Darum ging‘s ja schon in den 30er Jahren beim Lindy Hop: unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Beruf und sozialem Background gemeinsam das Leben zu genießen. Da wir aber wissen, dass sich manche von Euch den vollen Betrag nicht leisten können, gibt es ab sofort den „geschobenen Tanzkurs“, in Anlehnung an das Konzept des „geschobenen Kaffees“ / „suspended coffee“:  http://www.suspendedcoffee.de/.

So funktioniert‘s:
Ihr habt ein paar Euro übrig und wollt andere Tänzer unterstützen? Cool! Dann schreibt uns einfach eine  E-Mail oder notiert im  Anmelde-Formular zum Velo-Swing Festival in der Comment-Box, wie viel ihr zusätzlich zahlt. Jeder Euro zählt. Wir sammeln die einzelnen Beträge und ermöglichen damit anderen die Teilnahme.

Falls ihr an den Workshops teilnehmen möchtet, eure Finanzen es aber nicht erlauben, dann schreibt uns einfach eine  E-Mail. Wir kommen dann auf Euch zu und besprechen im Detail, wie wir Euch entgegenkommen können.